Wiebke Knoppik Taxi Grömitz-Car - Logo

Krankenfahrten zur stationären Behandlung

Bei einem stationären Krankenhausaufenthalt können Sie sich von Ihrem Hausarzt eine Verordnung einer Krankenbeförderung geben lassen und ganz bequem mit dem Taxi ins Krankenhaus fahren. Gleiches gilt selbstverständlich auch wieder bei der Beendigung Ihres Krankenhausaufenthaltes.

Abgesehen von Ihrem gesetzlichen Eigenanteil entstehen Ihnen keine weiteren Kosten. Sie benötigen lediglich eine korrekt ausgefüllte Verordnung. Eine vorherige Genehmigung durch Ihre Krankenkasse ist nicht erforderlich.

Sofern nicht das nächstgelegene Krankenhaus gemeint ist, muss unter „andere Beförderungswege“, der Name des Krankenhauses angegeben sein.

Krankenbeförderung - Stationärebehandlung (Muster einer Verordnung einer Krankenbeförderung bei einer voll- oder teilstationären Krankenhausbehandlung)